ru en de

Alten- und Behindertenheim - Umbau vom neuen eigenen Gebäude

Seit dem für alle beteiligten bedeutungsvollen Umzug, ist nur ein Monat vergangen. Aber durch den gemeinsamen Einsatz der Freiwilligen wurde bereits viel Renovierungsarbeit am neuen Gebäude geleistet, das nicht nur das Heim, sondern auch ein Gebetshaus beherbergen wird.

 

In den letzten zwei Wochen wurde ein Teil des Daches repariert, sowie im zweiten Stock die Sanitärinstallationen durchgeführt, was vor allem den älteren Bewohnern zugute kommt. Unser besonderer Dank gilt hier den Missionaren aus Deutschland, die den Bad- und WC-Einrichtungen neue hochwertige Türen gespendet haben. Um den Behinderten einen bequemen Ab- und Aufstieg zu ermöglichen, wurde das alte schmale Treppenhaus demontiert und ein neue breite Stahlbetontreppe eingebaut.

 

Auch die Gebets- und Jugendgottesdienst Räumlichkeiten werden bald nicht zu erkennen sein. Momentan werden dort neue Trennwände eingebaut, die Innenarbeiten laufen.          

Und das ist erst der Anfang. In naher Zukunft ist geplant, den Boden zu verfliesen und die Außenanlage in Ordnung zu bringen.

 

Trotz des Erfolgs der Renovierungsarbeiten braucht unsere Mission Hilfe beim Einkauf von Baumaterialien und finanzielle Unterstützung zur Fertigstellung des Gebäudes.

 

Für jegliche Hilfe ihrerseits wären wir sehr dankbar.

Abgabetermin: 05.04.2020 Fortschritt: 2.000,00 UAH / 15.720,00 UAH

Unterstützt von