ru en de

Hilfe für Bedürftige in Odessa

Der vierte Monat des Krieges... 
Eine Zeitspanne, die klein erscheint, aber für viele Menschen eine Ewigkeit ist... Viele Ukrainer waren gezwungen, ihre Häuser zu verlassen, ständiger Beschuss, Explosionen, weinende Kinder... Unsere Stadt ist für viele Flüchtlinge zu einer zweiten Heimat geworden. Eine sehr schwierige Situation für uns alle. Arbeitslosigkeit, steigende Preise, Lebensmittel- und Treibstoffknappheit. Die Menschen versuchen zu überleben, in diesen schwierigen Zeiten. Die Stadt hat sich, wie das ganze Land, völlig verändert. 


Seit dem ersten Tag des Krieges hilft die New Life Christian Mission allen, die Nahrungsmittelhilfe benötigen. 
Wir sammeln weiterhin Lebensmittelpakete, die alles enthalten, was die Menschen zum Überleben brauchen. 
Tausende von Menschen kommen zu unserer Kirche, in der sich eine der Lebensmittelboxen befindet, in der Tankistov-Straße 43 A, um Hilfe zu erhalten. 
Wir schätzen, dass die New Life Christian Mission seit Beginn des Krieges in der Ukraine über 60.000 Lebensmittelpakete verteilt hat. 


Die Bedürftigen kommen aus dem gesamten Stadtgebiet. Riesige, endlose Schlangen von hilfsbedürftigen Menschen werden zum Stehen gezwungen. Durch die Nahrungsmittelhilfe haben die Menschen auch die Möglichkeit, mit unseren Seelsorgern zu sprechen, was eine große moralische Unterstützung für die Bedürftigen darstellt.


Wir freuen uns, die Menschen lächeln zu sehen und ihnen für ihre Hilfe zu danken. 
Wir beten weiterhin für die Ukraine, unterstützen die Bedürftigen und glauben, dass Gott unser Land heilen wird! 


Gott sei Dank!

AutorЛюбовь Жуковская